Masurenhof - Masurenhof - Sozialpsychiatrische Einrichtungen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Masurenhof

Der Masurenhof wurde 1969 als Wohnheim in Tiefenthal (Landkreis Bad Dürkheim) in privater Trägerschaft gegründet. Über die Jahrzehnte ist aus dieser Kerneinrichtung eine größere Vielfalt von regional verteilten Wohn- und Betreuungsangeboten hervorgegangen. Dazu gehören neben unserem Haupthaus in Tiefenthal heute auch sozialpsychiatrische Einrichtungen in Eisenberg (Donnersbergkreis), Bad Dürkheim und Lambsheim.
Masurenhof Tiefenthal
Der Masurenhof ist in seiner Gesamtheit ein fester Bestandteil der regionalen gemeindepsychiatrischen Versorgung, verfügt jedoch auch über ein überregionales Einzugsgebiet: In unseren Wohnheimen können auch Menschen aus weiter entfernten Regionen aufgenommen werden, sofern die Notwendigkeit für einen Wechsel des bisherigen Lebensumfeldes besteht.
Masurenhof Tiefenthal
In den verschiedenen Teileinrichtungen des Masurenhofes steht im Rahmen eines integrierten Gesamtkonzeptes ein breites Spektrum fachlicher Hilfen bereit, das sowohl stationäre als auch teilstationäre und ambulante Formen der Betreuung einschließt.
 Weiter zu Wohnheime
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü